Weiterer Meilenstein: Klinikum Bad Hall bekommt Therapiegarten

Bewegung im Freien hat positive Auswirkungen auf das Herz-Kreislauf-System, Übergewicht, Diabetes und stärkt das Immunsystem. Zudem wirkt Aktivität in der Natur positiv auf das Immunsystem und das seelische Befinden. Mehr als genug Gründe für das Klinikum, das auf kardiologische und neurologische Erkrankungen spezialisiert ist: Deshalb wird zurzeit ein bedarfs- und bedürfnisorientierter Bereich für die Patientinnen und Patienten konzipiert. So können die Therapieangebote und Freizeitaktivitäten an der frischen Luft erweitert werden.

Zu den Kernelementen des Therapiegartens zählen ein rollstuhl- und rollmobilgerechter Parcours zum Trainieren des Gleichgewichtes und der Koordination, ein Krafttrainingsplatz und eine „Gedächtnis-Straße“. Plätze zum Verweilen, Beobachten, Kommunizieren und Ausruhen runden das Konzept ab.


Zurück
Magazin rehaZEIT (Ausgabe 2021)