Treffen der MS-Selbsthilfegruppe-Steyr

Im Frühsommer 2015 wurde zum ersten Mal ein Treffen der MS-Selbsthilfegruppe-Steyr im Klinikum Bad Hall veranstaltet. Die vierzig Teilnehmer, bestehend aus MS-Patienten und deren Angehörigen, folgten mit großem Interesse den Ausführungen von Primarius Dr. Robert Hatschenberger.

Nach der Präsentation nutzen viele Teilnehmer die Möglichkeit bei einer Jause gezielt Fragen zum Haus zu stellen und mit medizinischen Fachkräften Themen rund um die Erkrankung Multiple Sklerose zu diskutieren. Gemeinsam mit der Pflegedirektorin Ulrike Schubert wurden die Therapieräume besucht und mit großem Stolz die Neurorobotik-Geräte der neuesten Generation vorgestellt. Dabei stand wieder das G-EO Evolution-System im Mittelpunkt des Interesses! Mit großer Begeisterung nutzen einige Teilnehmer die Gelegenheit das High-Tech-Gehtraining unter fachlicher Anleitung zu testen.

Das enorm positive Feedback der Gäste bestärkt uns in unserer Einstellung den Patienten in seiner Gesamtheit wahrzunehmen und gemeinsam mit Ihm einen Weg zu mehr Lebensqualität und Lebensfreude finden.

Zurück

Magazin rehaZEIT (Ausgabe 2017)