ISO-Zertifizierung bestätigt Klinikum höchste Qualität auf allen Ebenen

Interne Abläufe und Prozesse werden für eine ISO-Zertifizierung regelmäßig von externen offiziellen Expertinnen und Experten überprüft. Patientinnen und Patienten erhalten so die Gewissheit, dass innerhalb des Unternehmens ein systematisches und anerkanntes Qualitätsmanagementsystem Anwendung findet.

Die gelungene Re-Zertifizierung des Klinikums Bad Hall ist das Ergebnis von intensiver Arbeit – auch hinsichtlich der raschen Implementierung von effektiven Corona-Schutzmaßnahmen.

Die Ergebnisse bescheinigen dem Haus ein sehr gutes Ergebnis, wie auszugsweise angeführte Zitate aus dem Bericht zeigen:

  • Aus dem Vorortaudit in Bad Hall kann hervorgehoben werden, dass die gesamte Leitungsebene offen gegenüber neuen Erkenntnissen und Feststellungen gegenübersteht.
  • Themen der Pandemie wurden in Ab- und Übereinstimmung der Zentrale gut geplant, implementiert und Prozessänderungen vorgenommen sowie erfolgreich umgesetzt.
  • Es konnte ein gut laufendes Qualitätsmanagementsystem kennengelernt und wahrgenommen werden.

Auf Basis der Ergebnisse der bis ins kleinste Detail analysierten Prozesse und Abläufe werden die hohen Qualitätsansprüche des Hauses weiter optimiert.


Zurück
Magazin rehaZEIT (Ausgabe 2020)