Aktuelles aus dem Klinikum Bad Hall

Neuer ärztlicher Direktor im Klinikum Bad Hall

Mit dem 01.10.2018 löst Prim. Dr. Robert Hatschenberger im Klinikum Bad Hall Prim. Dr. Gernot Diem als Ärztlicher Direktor ab.

Prim. Hatschenberger ist bereits seit 2011 als FA für Neurologie im Klinikum, seit 2013 als Primarius der Neurologie und stellvertretender Ärztlicher Direktor. Davor war der verheiratete Vater zweier Söhne im Teenageralter in der Akut-Neurologie im LKH Steyr tätig. Er war dort maßgeblich am Aufbau der Stroke-Unit beteiligt.

Artikel lesen

Der Mensch im Mittelpunkt

Hohe Standards in Medizin und Betreuung sind in der KLINIKUM AUSTRIA GRUPPE schon lange selbstverständlich. Was Qualitätsmanagement (QM) dazu beiträgt, erläutert der Qualitätsmanagementbeauftragte der Gruppe, Dominik Feig.

Artikel lesen

ISO-fit für die Zukunft

Als Qualitätsanbieter für Rehabilitation ist die Klinikum Austria Gruppe immer wieder gefordert, sich weiterzuentwickeln. Dieser Prozess mündete 2017 in der Zertifizierung des Qualitätsmanagements nach ISO 9001:2015.

Artikel lesen

Treffen der MS-Selbsthilfegruppe-Steyr

Im Frühsommer 2015 wurde zum ersten Mal ein Treffen der MS-Selbsthilfegruppe-Steyr im Klinikum Bad Hall veranstaltet. Die vierzig Teilnehmer, bestehend aus MS-Patienten und deren Angehörigen, folgten mit großem Interesse den Ausführungen von Primarius Dr. Robert Hatschenberger.

Artikel lesen

Österreichweit einzigartiges Neuro-Therapiesystem im Klinikum Bad Hall

Das neue „G-EO-Evolution-System“ der Firma Reha-Technology ist die Innovation auf dem Gebiet der neurologischen Reha-Technologie! Es ermöglicht ein geräte- und computergestütztes Gangtraining für die Therapie der meisten Arten von Gangstörungen (nach Schlaganfall, Paraparesen, bei Multipler Sklerose, Morbus Parkinson etc.)

Artikel lesen

Magazin rehaZEIT (Ausgabe 2018)