Aktuelles aus dem Klinikum Bad Hall

Noch effektiver im Kampf gegen Übergewicht: Die „grüne Mittelmeerdiät“

Die mediterrane Ernährung wird als eine herzgesunde und antientzündliche Ernährungsform empfohlen. Nun hat sie ein „Update“ bekommen: Die „grüne Mittelmeerdiät“ gilt als noch wirksamer für eine Gewichtsreduktion. Welche Lebensmittel dabei auf den Tisch kommen, weiß Diätologin Katja Gutbrunner vom Klinikum Bad Hall + Bad Schallerbach.

Artikel lesen

Langzeitstudie zeigt Zusammenhang zwischen kognitivem und körperlichem Abbau und erhöhtem Schlaganfall-Risiko auf

Bei Symptomen eines Schlaganfalls sollte sofort ein Notruf abgesetzt werden. Je schneller Betroffene medizinische Hilfe erhalten, desto besser ist ihre Prognose. Holländische Forscherinnen und Forscher fanden nun heraus, dass es auch Warnzeichen gibt, die lange vor dem gefährlichen Ereignis auftreten.

Artikel lesen

Mit gezielter Prophylaxe Stürze verhindern

Die aktuelle Ausgabe des Magazins „rehaZEIT“ widmet sich unter anderem den gefürchteten Folgen von Stürzen. Wie Knochenbrüchen und schmerzhaften Prellungen vorgebeugt werden kann, erklärt DGKP Ulrike Schubert vom Klinikum Bad Hall.

Artikel lesen

Coronavirus kann das Herz angreifen

Selbst eine mild verlaufende Covid-19-Infektion kann laut Studien das Herz dauerhaft beeinträchtigen, auch wenn die Infektion scheinbar überstanden ist. 

Artikel lesen

Zusammenschluss mit Mehrwert: Geballte Expertise unter einem Dach

Der Zusammenschluss der Häuser Bad Hall und Schallerbacherhof zum Klinikum Bad Hall/Bad Schallerbach bringt Patientinnen und Patienten Vorteile in Medizin, Therapie und Pflege. Auch MS-Patient Josef Exiller kam die enge Zusammenarbeit der Expertinnen und Experten beider Standorte zugute.

Artikel lesen

„Reha am Puls der Zeit“ - Neue Ausgabe der „rehaZEIT“ erschienen

In der aktuellen Ausgabe des Magazins rehaZEIT informieren Expertinnen und Experten über neue Reha-Angebote, innovative Therapien und vieles mehr.

Artikel lesen

Weiterer Meilenstein: Klinikum Bad Hall bekommt Therapiegarten

In den aktiven Therapien setzt das Klinikum Bad Hall auf die gesundheitsfördernde Wirkung der Natur und plant daher die Umsetzung eines Therapiegartens. Die ersten Teile werden noch heuer realisiert.

Artikel lesen

Ungewöhnliche Maßnahmen führten zum Ziel: Endlich wieder auf dem Traktor!

Der Mensch im Mittelpunkt – so lautet das Motto der Klinikum Austria Gruppe, zu der auch das Klinikum Bad Hall gehört. Dass diese Devise auch gelebt wird und auf die individuellen Wünsche und Bedürfnisse der Patientinnen und Patienten eingegangen wird, zeigt das aktuelle Beispiel eines Landwirts.

Artikel lesen

Finden auch Erwachsene gut: Kick-Bikes sorgen für Abwechslung in der Therapie

Das Klinikum Bad Hall ist modernes Kompetenzzentrum für neurologische Erkrankungen. Um diesem hohen Anspruch gerecht zu werden, investiert das Haus laufende in neue Therapieformen. Dabei wird neben hochmoderner Computertechnik auch auf „analoge“ Varianten gesetzt: Seit kurzem ergänzen Kick-Bikes das therapeutische Angebot – zur Freude der Patientinnen und Patienten.

Artikel lesen

Neue Reha-Angebote verbessern Corona-Langzeitfolgen

Häufig kommt es nach einer Infektion mit dem Coronavirus zu einer Verschlechterung der vorbestehenden Grunderkrankung. Das Klinikum Bad Hall/Bad Schallerbach, Standort Bad Hall, behandelt Menschen mit kardiologischen oder neurologischen Erkrankungen, die auch an Corona-Langzeitfolgen leiden.

Artikel lesen

Magazin rehaZEIT (Ausgabe 2021)